Intelligentes Wohnen gewährleistet Einbruchschutz rundum. Nie wieder Angst vor Einbrechern. Durch die Vernetzung der Sicherheitstechnik können Sie beruhigt in den Urlaub fahren und gut schlafen.

 

Konkret heißt das, dass in Ihrer Abwesenheit Lichtveränderungen im Haus und Rolladenbewegungen simuliert werden. Bei ungebetenem Besuch werden die Bewegungen mit der Kamera aufgezeichnet und entweder Sie oder das Wachunternehmen informiert.

 

Raumüberwachung ganz unauffällig. Durch die Verknüpfung der Elektrotechnik
mit der Sicherheitstechnik, können z. B. Präsensmelder, die tagsüber für das automatische
Ein- und Ausschalten der Beleuchtung zuständig sind, Nachts als Bewegungsmelder für
die Alarmmeldung genutzt werden. Somit ist eine unauffällige Raumüberwachung möglich.

Intelligentes Wohnen | Publikation
Intelligentes Wohnen | download (1 MB)



<< >>